Das war´s !!!

Gedser, mal wieder allein
Gedser, mal wieder allein

Oder war´s das? Ja, mein langer Törn in diesem Jahr ist zu Ende. Ich bin in Stralsund, meinem Heimathafen. Von Bagenkop auf Langeland in Dänemark ging es noch einmal Richtung Osten. Nach einer kurzen Stippvisite in Gedser, weil der Wind mal wieder aus der falschen Richtung kam, lief ich dann endlich am Freitag in Warnemünde ein. Im kleinen Yachthafen an der Mittelmole wurde ich schon sehnsüchtig erwartet. Mein Schatz stieg zu mir an Bord und wir segelten gemeinsam am vergangenen Wochenende die letzte Etappe nach Stralsund.

zu Hause in Stralsund
zu Hause in Stralsund

Perfekter hätte eine Ankunft nach 6 Monaten nicht sein können! Bei Sonnenuntergang und dem Vollmond am Horizont, meinen Eltern und vielen Freunden, die sich mein letztes Anlegemanöver nicht entgehen ließen, flossen auch ein paar Freudentränen. Rum in Plastikbechern und ein paar fliegende  Sektkorken war nun das Thema und ich war völlig beeindruckt von dem tollen Empfang im Stralsunder Stadthafen. Vielen Dank an alle. Ich bin wieder da.

Nein, das war´s noch lange nicht. Viele Fragen prasseln nun auf mich ein: Habe ich jetzt genug vom Segeln?

zu Hause ist es am Schönsten
zu Hause ist es am Schönsten

Nein, ich könnte am liebsten morgen wieder los. Vielen Dank auch an die vielen Leser meiner Seite. Ich werde hier auf meinem Blog in den nächsten Tagen und Wochen versuchen, auf die vielen, vielen Fragen und Mails zu antworten. Einige Berichte und technische Fragen sind noch zu erläutern und es wird eine extra Spalte für „Segeln mit Hund“ erscheinen. Denn das scheint den einen oder anderen Leser sehr zu interessieren. Aber vorerst will ich erst einmal „ankommen“ und alles einmal Revue passieren lassen. Nach 5160 Seemeilen und genau 180 Tagen gibt es viel zu erzählen.

Schon ein paar Tage später sind die Fender wieder eingepackt und es zieht mich zusammen mit meiner Antje und Freunden nach Hiddensee. letzte Etappe (1)Die Nachsaison und die Ruhe auf der kleinen Insel ist eine unwiderstehliche Kombination. letzte Etappe (5)Bernsteine sammeln und Relaxen habe ich ja soooo vermisst……….

,

6 Gedanken zu „Das war´s !!!“

  1. Hey Micha,

    willkommen zu Hause. Hab deine aufregende Reise immer verfolgt. Schön das alles so gut geklappt hat und du deinen Traum lebst. Mach weiter so.
    Gutes Ankommen.

    Gruß Kai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.