Sind Segler komisch?

Heute hat ein gewisser Ch. Kolumbus mit seiner Niña neben mir fest gemacht, … er ist gerade bei einem Refit an einem seiner Schiffe. Die Kanonenlöcher bleiben vorerst verschlossen. (Spaß)

War Kolumbus eigentlich ein Segler oder mehr ein Seefahrer? Wie glücklich und unbeschwert waren doch früher die Seefahrer, konnten sie doch nie wissen, ob sie am nächsten Tag ankommen oder am Übernächsten. Wenn heute der Wind einschläft, schaue ich auf den Plotter und sage: Oje, das wird ein langer Tag…. Sind Segler komische Leute und gehen deswegen Segeln, oder gehen Leute segeln und werden dabei komisch? Was war zuerst? Das Ei oder das Huhn? Vor 2 Tagen ist mein Kühlschrank kaputt gegangen, da kann ich aber auch komisch werden, jetzt wo es anfängt, warm zu werden. Bin seit gestern auf der Barfußroute unterwegs. DSC00339Habe nach meiner Sturm-Nachtfahrt mit 6 Std. Wind zwischen 45-60 Knoten (Windstärke 11) und 8 Std. zw. 35-45 Knoten (da war mir aber auch komisch) zwei ganze Hafentage eingelegt. Ich bin in der Marina Orikum bei Viore, der einzigen Marina in Albanien. Hier beginnt das Ionische Meer und endet die Adria. Ich komme in den Süden, die Temperaturen sind schon angenehm.

2 Gedanken zu „Sind Segler komisch?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .